Tomintoul

Die gälische Übersetzung von Tomintoul (tom-in-t-owl) bedeutet Gebäude auf dem Hügel. Die Destillerie ist ca. 5 Meilen nördlich vom Dorf entfernt, am Ufer des Baches Avon, zwischen dem Glenlivet Wald und den Hügeln Cromdales. Tomintoul ist das höchstgelegene Dorf Schottlands. In dieser hochgelegenen, abgeschiedenen wildromantischen Landschaft wimmelte es früher nur so von Schwarzbrennern. Man nimmt an, dass in über 200 Destillierapparaten schwarz gebrannt wurde. Das Wasser, das verwendet wird, stammt aus der Ballantruan-Quelle, welche oberhalb der Destillerie entspringt. Die sehr moderne Anlage wurde erst 1964 gebaut. 1974, zum Jubliäum zum 10-jährigen Bestehen, wurde sie von zwei auf vier Destillierapparate erweitert. Ein Single Malt, welcher jedem Gaumen schmeichelt und den man zu jedem Zeitpunkt trinken kann. Elegant und voller Finesse!