Stronachie (Benrinnes)

Die Stronachie Destillerie wurde irgendwo in den 1890er Jahren gegründet. In einem kleinen, abgeschiedenen Tal im District von Perth und Kinross (nördlich der Halbinsel Five, südlich der Speyside). Darum wurde der Whisky als Highland Malt klassifiziert. Schon früh betätigte sich die Firma Dewar Rattray (1868 in Glasgow gegründet) als Vertriebs- und Verkaufspartner für einige Highland Malt Destillerien. So auch für Stronachie. Nach einigen Problemen und Besitzerwechseln schloss die Destillerie im Jahr 1928.

Als Tim Morrison (ehemals Morrison Bowmore), ein Nachfahre von Andre Dewar das Geschäft übernahm, hatte er den Traum, Stronachie wieder aufleben zu lassen. Er erwarb die Namensrechte und 2001 im Glasgower Auktionshaus Mc Tear's eine Originalflasche 12jährigen Stronachie aus dem Jahr 1904. Jetzt konnte ein detailliertes Geschmacksprofil erstellt werden. Nachdem er hunderte Fässer verschiedenster Brennereien analysierte, fand er schließlich einen 12jährigen Single Malt in einer anderen Highland Destillerie die dem am Nächsten kam - Benrinnes!



Es befinden sich im Moment keine Artikel in dieser Kategorie.