Port Ellen

Port Ellen ist eins der drei Hauptdörfer auf Islay und einer der zwei Fährehafen auf Islay. Gegründet wurde die Destillerie 1825, 1984 wurde sie bis auf weiteres geschlossen. Für die Herstellung des Whiskys wurde Torf aus dem Distrikt verwendet und das Wasser aus den Seen der nahgelegenen Hügel. Heute ist Port Ellen die bedeutendste Mälzerei auf der Insel. Wer schon einmal in Port Ellen übernachtet hat, kennt den unvergesslichen Moment, wenn die Sonne über der Halbinsel 'The Oa' untergeht und der Duft verbrannten Torfs in der Luft liegt...