Dalmore

Die Destillerie ist herrlich am Cromarty Firth gelegen. Schon die jungen Abfüllungen von Dalmore bestechen mit reifen, schweren und komplexen Noten, die unter den Highland-Malts dieser Kategorie seinesgleichen sucht. Rund 85 % des Whisky's reift in Borubonfässern, der Rest in süssen Oloroso- und Amontillado-Fässern. Abschliesssend findet die Vermählung in den Sherryfässern statt. Eher ein 'After-Dinner' Malt.

Der Name „Dalmore“ ist halb gälisch, halb altnordisch und bedeutet „große Wiese“. Auch den Hasen gefällts, keine andere Distillery hat soviele langohrige Mitbewohner wie Dalmore. Die Distillery Dalmore begann als typische Farmhausbrennerei im Jahre 1839. Das Wappen der Günderfamilie MacKenzie, ein Hirschkopf, schmückt noch heute die Flaschen.