HighlandsGlencadam

1825 gegründet, gehörte Glencadam ab 1954 zu Hiram Walker (später Allied Domecq). 1959 wurde modernisiert, im Jahre 2000 die Produkiton aber weitgehend eingestellt. 2003 wurde Glencadam an Angus Dundee Distillers verkauft. 2005 erschien eine erste Abfüllung der neuen Besitzer, ein 15-jährige Version. Eher schwer erhältlich ein ebenfalls 15-jähriger Glencadam aus der Reihe der Special Distillery Bottlings.

Der Single Malt ist vom Stil her eher cremig, sahnig, malzig. Glencadam ist neben Old Fettercairn noch die letzte Destillerie in dieser Gegend der Highlands, die produziert. Früher gehörten Destillerien mit Namen wie Glenesk, Glenury Royal, Lochside und natürlich North Port ebenso dazu.