Independent BottlerGordon & Macphail

Am 24. Mai 1895 eröffneten James Gordon und John Alexander MacPhail ihr Warenhaus an der South Street, Elgin. Sie versprachen ihren Kunden, sie mit grösster Zufriedenheit zu bedienen und garantierten aussergewöhnliche Artikel zu einem normalen Preis. Im ursprünglichen Geschäft wurden vor allem Lebensmittel, Wein und Spirituosen verkauft. Jedoch war von Anfang an ein sehr grosser Bezug zu Whisky da und schon bald brannte die Firma ihre eigenen Whiskys und verkaufte diesen. John Gordon machte nebenbei eigene Geschäfte und war sehr erfolgreich im Einkauf und Verkauf von verschiedenen Whiskys. Im ersten Geschäftsjahr kam John Urguhart dazu, dessen jüngster Sohn und dessen Grosskinder die heutigen Besitzer sind. Ziemlich schnell wurden einige wenige Whiskys abgefüllt und als Single Malts verkauft. 98 % der Produktion wurden noch verschnitten (blended). Die Highlander selbst bevorzugten jedoch den Malt Whisky. Normalerweise wurden die Whiskys direkt von der Destillerie oder von Whiskyhändlern wie Gordon & MacPhails gekauft. James Gordon und John MacPhail waren nicht die einzigen Händler, aber sie waren die ersten, die 1914 den guten Whisky exportierten. Von Anfang an war Gordon & MacPhails Philosophie, neue Whiskys von Schottlands führenden Destillerien zu sammeln und zu kaufen. Sie wurden von Gordon & MacPhails in ausgewählten Fässern gealtert und im besten Moment in Flaschen abgefüllt. Wahrscheinlich ist Gordon & MacPhails die Firma mit der bedeutendsten Auswahl an Whiskys auf der Welt. Das Meiste kann in ihrem Verkaufsladen gefunden werden, welcher immer noch das ursprüngliche Geschäft an der South Street, Elgin, ist. Trotz der vielen Fortschritte in den letzten 100 Jahren und trotz der umfangreichen Kundschaft auf der ganzen Welt ist Gordon & MacPhail den alten Traditionen einer „old- styled“ schottischen Familien treu geblieben.