Fonseca

In keinem Port ist das Erbe der Tradition, der Weinherstellung, die Fertigkeiten und Kenntnisse deutlicher als bei Fonseca Guimaraens. Seit der Gründung ist Fonseca im Besitz der gleichen Familie.

Das Produkt überzeugt mit einer saftigen Fruchtigkeit, Intensität, Struktur und Finesse.

Fonseca Guimaraens wurde 1822 gegründet, als Manuel Pedro Guimaraens die Kontrolle über das Fonseca & Monteiro Unternehmen durch Erwerb übernahm. Verkaufsbedingung war einzig, dass der Name 'Fonseca' beibehalten wird. Nicht lange nach diesem Kauf musste Manuel Pedro Guimaraens aus Portugal fliehen. Versteckt in einem leeren Portfass ließ er sich nach England schiffen, wo er mit seinem Unternehmen bis 1927 blieb, bis der Hauptsitz der Firma wieder nach Portugal zurück verlegt wurde. Fonseca wuchs rasch und gewann an Ansehen und Bedeutung. Nach 1840 etablierte sich die Firma derart, dass sie der zweitgrößte Versender von Portwein war. 1847 wurden die ersten Fonseca Vintage Port nach England verschifft. Seither folgten unzählige Auszeichnungen und Prämierungen von Vintage Ports.